Inside Berlin: Der Märchenbrunnen

In meinem heutigen Beitrag widme ich mich einem architektonischen Kleinod mitten in Berlin: Der Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain. Die Brunnen – und Gartenanlage liegt an der Westspitze des Volksparks Friedrichshain – nicht unweit vom Alexanderplatz entfernt. Die neobarocke Anlage wurde 1913 eröffnet und steht heute unter Denkmalschutz.

  • Architekt: Ludwig Hoffmann
  • Baustil: Neobarock
  • Bauzeit: 1913
  • Grundfläche: 15480 m²
  • Stockwerke: 4
  • Baustoffe: Sandstein und Muschelkalk
Der Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain

Die Architektur

Die komplette Anlage umfasst eine Fläche von 90 Meter × 172 Meter, davon 34 Meter × 54 Meter die Brunnenanlage im neobarocken Stil. Das Wasserbecken ist vierstufig und besitzt eine große und neun kleine Fontänen. Am Beckenrand sind Grimm’sche Märchen Figuren zusehen. Das Becken wird durch eine halbkreisförmige Arkade abgeschlossen. In neun Bogenöffnungen steht jeweils eine Steinschale mit zwei Hundeköpfen. Auf die Balustraden wurden 14 Skulpturen gesetzt. Hinter dem Hauptbrunnen befindet sich ein weiterer Brunnen – der Delphinbrunnen.

Die Geschichte

Pläne zur Errichtung der Brunnen – und Gartenanlage existierten bereits in den 1890er Jahren. Der Architekt und Stadtbaurat Ludwig Hoffmann (1852-1932) lieferte wenige Jahre später das Konzept der heutigen Anlage, die sich am westlichen Eingang des Volksparks Friedrichshain zwischen der Friedenstraße und der Straße Am Friedrichshain befindet. Um 1907 wurden konkrete Bauaufträge gestellt.

Als Vorbild für den Brunnen diente Hoffmann das Wassertheater der Villa Mondragone in Frascati. Bauzeit war von 1911 bis 1913. Am 15. Juni 1913, dem 25jährigen Regierungsjubiläum des Kaisers wurde der Märchenbrunnen für die Öffentlichkeit freigegeben. Durch den 2.Weltkrieg erlitt die Anlage erhebliche Zerstörungen & Beschädigungen. 1950/51 sowie 1972/73 wurde der Brunnen in seiner ursprünglichen Fassung mit kleinen Abweichungen wiederhergestellt.

Die Figuren

Insgesamt schmücken 106 figürliche oder dekorative Skulpturen den Brunnen. Sie stammen von den Bildhauern Ignatius Taschner, Josef Rauch und Georg Wrba. Taschner gestaltete die zehn zentralen Figuren/-gruppen am Beckenrand des vierstufigen Brunnens: Hänsel und Gretel (mit einer Ente aus der weniger bekannten zweiten Fassung des Märchens von 1819), Der gestiefelte Kater, Hans im Glück, Die sieben Raben, Aschenputtel, Rotkäppchen, Brüderchen und Schwesterchen, Schneewittchen und die sieben Zwerge und Dornröschen.

Wrba schuf vier Herme (Art Pfeiler) seitlich des Brunnens. Dargestellt werden ein Menschenfresser, eine Riesentochter, Rübezahl und Frau Holle. Zudem gestaltete er sechs Kindergruppen und diverse Dekorelemente. Rauch wurde mit 14 Marmorskulpturen auf den Arkaden beauftragt – sie zeigen jagdbare Tiere.

Die Gruselgestalten, die von Wrba konzipiert und ursprünglich an den Seitengängen des Brunnens aufgestellt wurden, fehlen in der heutigen Ausführung. Fast alle Figuren wurden im 2.WK zerstört und später durch gröbere Kopien ersetzt.

Links / Quellen:


Ich hoffe, dass Dir mein kleiner Beitrag zum Märchenbrunnen gefallen hat. Hast du den Märchenbrunnen auch schon mal besucht oder möchtest du mehr Insider-Tipps für Berlin haben❓ Dann schreibt es mir doch einfach unten in die Kommentare ⬇️💙

Der Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.

Bilder: privat

Ein Kommentar zu „Inside Berlin: Der Märchenbrunnen

  1. Ich lebe seit fast 78 Jahre in Berlin und war natürlich auch schon im Volkspark. Den Märchenbrunnen habe ich allerdings noch nicht seiner Schönheit entsprechend gewürdigt. Ich werde es nachholen. Vielen Dank für die Anregung. j.r.linke@googlemail.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.