Low Carb durch den Advent – Travelspecial #4 Südtirol

Wer mich und meinen Blog kennt weiß, dass Südtirol meine zweite Heimat ist und immer wieder eine Reise wert. In meinem Reisebericht Südtirol – Meine zweite Heimat (I) hab ich euch über meine liebsten Wanderungen informiert. In meinem vierten und letzten Adventsessen möchte ich euch eine super leckere Low Carb Käse-Speck-Knödel-Suppe vorstellen. Südtiroler Knödel – egal ob als Suppe, zum Fleisch oder als Knödel-Tris – gehören einfach zu jedem Urlaub dazu. Meine Low Carb Variante gibt es heute auf dem Blog.


*unbezahlte Werbung wg. Verlinkung und Namensnennung

Wie jedes Mal hab ich mir die Inspiration aus dem Internet geholt. Zwei Internetseiten sind dafür eine sehr gute Quelle: Essen ohne Kohlenhydrate sowie Abnehmtripps und Abnehmtricks. Das Rezept der Knödel stammt von Benni. Die Idee zur Suppe kam von mir – da Speckknödelsuppe in Südtriol gang und gebe ist. Also ist es eine Kombi aus Inspiration und Eigenkreation. Das Orignalrezept mit leckerem Dip gibt’s hier: https://abnehmtricks-und-abnehmtipps.de/low-carb-rezepte-ohne-kohlenhydrate/low-carb-kartoffel-kloesse-knoedel-mit-mozzarella-aus-dem-ofen

Low Carb Käse-Speck-Knödel-Suppe

Zutaten

  • 350 g – Blumenkohl
  • 100 g – geriebener Reibekäse
  • 50 g – Frischkäse
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Guarkernmehl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss und Knoblauchpulver
  • Gemüsebrühe
  • Speckwürfel

Zubereitung

🍳 Blumenkohl in Rösschen zerteilen und im Salzwasser kochen (10-15 Minuten). Danach Blumenkohl in einem Mixer oder wie ich in einer Presse klein mixen.

🍳 Zu dem Blumekohl kommt nun der Frischkäse dazu. Noch mal gut verrühren.

🍳 Die Blumenkohl-Frischkäse-Masse nun mit Guarkernmehl, Kurkurma, Muskatnuss und Knobipulver würzen. Anschließend den Reibekäse untermischen. Gut durchrühren.

🍳 Optional können jetzt noch eine Handvoll Speckwürfel in den Teig gemischt werden.

🍳 Aus dem Teig kleine Bällchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

🍳 Knödel bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) für 20 Minuten backen.

🍳 In der Zwischenzeit aus Wasser, Gemüsebrühe und Speckwürfeln eine Klare Suppenbrühe zubereiten.

🍳 Knödel aus dem Ofen nehmen, auf Teller servieren und mit der fertigen Suppenbrühe übergießen.


Und hier wie immer meine Kochsession in Bildern:


Heute am 4. Advent ging mein letztes Travelspecial online. Ich hoffe, dass ihr gut durch die Adventszeit gekommen seid und wünsche euch besinnliche Weihnachtstage. In den nächsten Tage wird es noch einen Beitrag aus der Low Carb Weihnachtsbäckerei geben. In diesem Sinne aber erst mal: FROHE WEIHNACHTEN 🎄🎅🦌🎁🌟

Das vierte Lichtlein wurde heute angezündet 🕯️ Was habt ihr in der Adventszeit so gekocht ❓ Habt ihr weitere Rezeptvorschläge – vielleicht sogar aus Südtirol❓Dann schreibt es mir doch einfach unten in die Kommentare.  ⬇️🧡

Der Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung. 

6 Kommentare zu „Low Carb durch den Advent – Travelspecial #4 Südtirol

  1. Ich bin ein großer „Knödel-Fan“ und dieses Gericht ist perfekt für mich. Sieht so lecker aus und dürfte gar nicht so kompliziert sein. Das bekomme ich hoffentlich so gut hin wie du! Danke für das Rezept :-)!

    Liebe Grüße
    Verena

    1. Ich hab auch erst gedacht, dass es super schwer ist, die Knödel so hinzubekommen. Aber es ging wirklich super einfach und es sind nur super wenige Zutaten. Ich hab die Knödel quasi meinem Papa „untergemogelt“ und der war begleistert 😀 Und hätte am liebsten noch mehr davon gegessen.

    1. Die sind wirklich total lecker. Und ich war auch erstaunt, dass man so gut wie (fast) alles auch in Low Carb kochen kann. Also der Knödel-Ersatz mit Blumenkohl war auch neu für mich, aber ich bin so begeistert davon 🙂

  2. Ich bin ja nicht die große Köchin. Gestern hat mein Mann wieder den legendären Kartoffelsalat gemacht, soooo lecker. Nach Silvester gehts wieder ans Abnehmen, da kann ich jedes Low Carb Rezept gebrauchen, für Knödel hatte ich noch keins. Danke, ist abgespeichert.

    Lieben Gruß und schöne Feiertage,

    Bea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.