DVD-Samstag #1: Eddie Redmayne Spezial

Heute möchte ich ein neues Blogformat starten: den DVD Samstag. Wer meinen Blog kennt weiß, dass Filme und das Schreiben über Filme zu meinen Leidenschaften gehören. Mittlerweile gibt es hierzu schon drei Blogfomate: Film des Monats, den Serien-Mittwoch und meinen monatlichen Kinorückblick. Mit dem DVD Samstag möchte ich ein viertes Blogformat aufmachen. Das Prinzip ist sehr einfach: (fast) jeden Samstag durchstöbere ich meine DVD – Sammlung (zwischen 250 und 400 DVDs), kategorisiere die Filme – z.B. Komödie, Deutscher Film, Thriller,… – und stelle sie euch vor. Den Anfang macht ein „Spezial“ zu Eddie Redmayne – mein absoluter LIEBLINGSSCHAUSPIELER. (natürlich passend zum Kinostart von Fantastische Tierwesen 2 – Grindeswalds Verbrechen). Im Dezember wird es außerdem noch ein Märchenspezial geben 🙂 Hier sind für euch aber erstmal meine Top 4 Eddie-Filme aus meiner DVD-Sammlung.

[Werbung wg. Namensnennung]


PicsArt_11-11-10.03.24

—– DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT (2014)

(Org. The Theory of Everything)

Das Biopic/Drama von Regisseur James Marsh, erzählt die Geschichte eines Mannes und seiner großen Liebe. Wieder ein Liebesdrama? Ja, aber eines das tief berührt und ganz ohne Kitsch ist. Es ist die Geschichte Stephan Hawkings.

Stephen Hawking ein Student Anfang 20 und promoviert an der University of Cambridge in Naturwissenschaften. Auf einer Party lernt er die Studentin Jane Wilde kennen. Die Geschichte nimmt ihren Lauf. Im Vordergrund stehen nicht die Theorien des Physikers über Raum und Zeit, sondern die Liebesgeschichte zwischen Hawking und Wilde. Es ist die Story einer Liebe, die eine unheilbare Krankheit überlebte. James Marsh hat es geschafft Hawkings Leben auf berührende und eindrucksvolle Weise zu erzählen. In der Rolle des Stephen Hawking brilliert der britische Schauspieler Eddie Redmayne. Zu keinem Zeitpunkt im Film wirkt Redmaynes Darbietung unnatürlich. Er übermittelt seine Rolle authentisch und legt eine große schauspielerische Leistung ab. Der junge Brite trägt dazu bei, dass der Film emotional berührt. Redmayne spielt seinen Charakter authentisch, aber nie kitschig. Der Film begleitet Hawking über die Anfänge seiner Krankheit bis zum Fortschreiten in den Rollstuhl. Neben Redmayne übernimmt Felicity Jones die Rolle der Jane. Und auch die junge Britin überragt in ihrer Rolle.

Die Kombination einer oscarreifen schauspielerischen Leistung Redmaynes und der eindrucksvollen Lebens-und Liebesgeschichte Hawkings, macht den Film so einzigartig. Das Herz wird berührt und die Tränendrüsen gereizt. Selten gelingt es einem Film von der ersten Minute an den Zuschauer so zu packen und in die Geschichte zu versetzen, sodass es real scheint. Es ist ein beeindruckender, inspirierender, unter die Haut gehender Film.
Es ist das Drama eines Mannes, der die Zeit entdeckte und zu Leben begann, als die Zeit ihm weglaufen zu schien.

  • Kinostart 25. Dezember 2014
  • Laufzeit ca. 120 Minuten
  • Regie James Marsh
  • Darsteller*innen Eddie Redmyne, Felicity Jones, Charlie Cox, Emily Watson, David Thewlis
  • FSK 0

Eddie Redmayne wurde für seine Leistung als Stephan Hawking 2015 mit dem Oscar in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ belohnt. Ein Jahr später ergatterte er die zweite Oscarnominierung für The Danish Girl – ging hier aber leer aus. Für mich war Eddie in diesem Film die beste Besetzung. Kein anderer Schauspieler hätte Die Entdeckung der Unendlichkeit zu dem gemacht, was es ist: pure Champions League des Films!

—– THE DANISH GIRL (2016)

© Universal Pictures Germany II 2015

ist eine wunderbare Geschichte über den Mut, die Kraft und die Liebe, die Person zu sein, die man sein möchte und nicht die man(n) sein soll. Der Film erzählt über den transexuellen dänischen Maler Einar Wegener/Lili Elbe und seine Ehe mit Gerda Wegener. Der Weg der Transformation von Einar zu Lili Mitte der 20er Jahre wird durch Eddie Redmayne auf eine beeindruckende, überzeugende und zu tiefst berührende Weise erzählt. Zusammen mit Alica Vikander als Gerda Wegener und Tom Hooper (Regisseur) wird The Danish Girl zu einem atemberaubenden Film: tolle Story, klasse Cast und beeindruckende Bilder.

 

  • Kinostart 07.01.2016
  • Länge 120 Minuten
  • Regie Tom Hooper
  • Darsteller*innen Eddie Redmayne, Alicia Vikander, Sebastian Koch, Matthias Schoenaerts, Amber Heard, Ben Whishaw
  • FSK 6

Eine ausführliche Kritik zu The Danish Girl findet ihr auf meinem Blog: [Film des Monats] The Danish Girl Ich finde der Film zeigt – wie auch schon Die Entdeckung der Unendlichkeit – dass Eddie Redmayne ein wahrer Transfomationskünstler ist und seinen Figuren die absolute Authentizität verleiht.

—– LES MISERABLES (2012)

Diesen Film mag ich besonders – nicht nur weil Eddie (spielt Marius) mitspielt sondern weil er auch singt!

Seinen Ursprung findet der Film im Roman Die Elenden von Victor Hugo. Daraus entstand das Musical Les Miserables.Es gibt unzählige Musical- und Konzertversionen in verschiedenen Sprachen. Eine dieser Filmfassungen ist die von 2012 mit Hugh Jackman und Eddie Redmayne. Solltet ihr nicht wissen worum es geht. Hier die Kurzfassung:

Frankreich. 19. Jahrhundert: Der Häftling Jean Valjean wird nach 19-jähriger Haft unter Vorbehalt entlassen. Nach einigen Hürden hat er es nach acht Jahren geschafft, sich eine neue Existenz unter falschem Namen aufzubauen. Er ist jetzt Fabrikbesitzer und Bürgermeister in einer Stadt vor Paris. Doch seine Vergangenheit holt ihn wieder ein, denn sein Erzfeind, Inspektor Javert, taucht auf und entlarvt Valjean. Er muss fliehen, doch die junge Arbeiterin Fantine hindert ihn daran. Jahre später –1832 – verliebt sich Cosette (Fantines Tochter) in Marius, einen jungen Revolutionär. Er gehört einer Gruppe an, die von Javert gejagt wird, und erneut muss sich Valjean seinem Widersacher stellen.

Der emotionale Gehalt einzelner Szenen verdankt der Film seiner Musik und den SchaupielerInnen. Les Misreables ist ein explosives, musikalisches Kostümdrama, dass auch nach Jahren des Nichtsehens, trotzdem noch im Ohr bleibt. Es unterhält, bewegt und reißt mit. Schauspielerisch und gesanglich ist es eine gelungenen Adaption der Bühnenfassung bis zum letzten Ton.

  • Kinostart: 21. Februar 2013
  • Länge 158 Minuten
  • Regie Tom Hooper
  • Darsteller*innen Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway, Eddie Redmayne, Amanda Seyfried, Sacha Baron Cohen, Helena Bonham Carter, Samantha Barks
  • FSK 12

Einen ausführlichen Beitrag zum Film findet ihr hier. Auch das Musical in London habe ich besucht und meine Erfahrungen für euch niedergeschrieben: [Kulturtipp] LES MISERABLES

—– PHANTASTISCHE TIERWESEN UND WO SIE ZU FINDEN SIND (2016)

Eddie Redmayne schlüpft in die Rolle des Zauberers Newt Scamander, der das Buch „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ geschrieben hat, welches später Lehrbuch in Hogwarts wurde. J.K. Rowling lieferte das Drehbuch. Seit Donnerstag (15.11) ist der zweite Teile des Harry-Potter-Spin-Offs in den deutschen Kinos und ich muss sagen, dass der zweite Teil den ersten um Meilen übertrumpft. Solltet ihr nicht wissen, um was es in dem Film (Teil 1) geht – hier die Kurzfassung:

1926. Der exzentrische Magizoologe Newt Scamander erreicht per Schiff die Stadt New York. In seinem Koffer: eine ganze Sammlung seltener, magischer Kreaturen, die Newt auf seinen Reisen rund um den Globus einsammelte. Unter den Tieren befindet sich ein Niffler und ein Bowtruckles. Doch mit dem Koffer kamen auch die Probleme…Das Böse macht sich breit in der Zauberwelt (und nein hiermit ist nicht Voldemord gemeint)

Das Beste an dem Spin-Off ist, dass J.K. Rowling selbst die Feder in die Hand genommen hat. Die geplante Filmreihe öffnet das Harry-Potter-Universum, bleibt aber in seinem Rahmen selbständig. Details die bei Harry noch unklar waren, werden hier aufgeklärt (oder öffnen weitere Fragen 😉 )

(c) Warner Bros. DE / youtube.de
  • Kinostart: 17.November 2016
  • Länge 133 Minuten
  • Regie David Yates
  • Darsteller*innen Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Ezra Miller, Dan Fogler, Alison Sudol, Colin Farrell
  • FSK 6

Vor zwei Jahren habe ich die Filmstudios in London besucht – die Harry Potter Ausstellung war mega gut. Hier geht es zum Bericht: [Kulturtipp] WARNER BROTHERS STUDIO TOUR: THE MAKING OF HARRY POTTER


Eddie Redmayne (36) hat mittlerweile in über 30 Filmen mitgespielt. Die vier, die ich euch gerade vorgestellt habe, sind meine Liebsten. Jedoch gibt es weitere tolle Filme von ihm, die sehr sehr empfehlenswert sind:

  • Die Säulen der Erde (Mini-Serie, 2010)
  • My Week with Marilyn (2011)
  • Tess of the d’Urbervilles (2008)
  • Birdsong (2012)
  • Jupiter Ascending (2015) → wobei ich seine Darstellung in diesem Film nicht so toll fand

Das waren meine Top 4 Eddie-Filme, die sich in meiner DVD-Sammlung befinden. Habt ihr einen der vier Filme schon gesehenWelchen fandet ihr am besten❓ Schreibt es einfach unten in die Kommentare  ⬇️💜


Der Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.

Cover Photo: pixabay

4 Kommentare zu „DVD-Samstag #1: Eddie Redmayne Spezial

  1. Ich kenne keinen der Filmvorstellungen :). Aber schaue auch sehr selten Filme. Bin totaler Serienjunkie. Aber ich habe AMazon Prime und schaue mal rein. LG Cindy

  2. Huhu,

    ehrlich gesagt: Ich kenne bisher noch keinen einzigen Film davon, aber der Harry Potter – Phantastische Tierwesen ist schon länger auf meiner Filmliste, gerade weil ja auch der zweite Teil herausgekommen ist. 🙂

    Tolle Vorstellungen.

    Lg
    Steffi

  3. Ich habe von diesen Filmen nur den „Tierische Wesen“ geschaut, weil ich Harry Potter mag. Leider spricht mich der Schauspieler nicht besonders an, beziehungsweise die Filme, in den er mitspielt.
    Ich finde, Du hast eine wahnsinns große Sammlung an DVDs! Ich bin da eher so der Amazon Prime Typ und greife auf alles online zu, da ich Filme selten zwei Mal ansehe.
    Viele Grüße
    Wioleta von https://www.busymama.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.