Low Carb Flammkuchen „Classic“

Neulich hatte ich eigentlich gar keine Lust irgendetwas zu kochen, Hunger hatte ich trotzdem. Der Kühlschrank gab auch nicht mehr so viel her. Was nun? Im Internet hab ich dann ein Rezept gefunden ganz nach meinem Geschmack: wenig Aufwand, wenig Zutaten , wenig Kohlenhydrate. Ideal für mich: Low Carb Flammkuchen. Schmeckt fast wie der „echte“, nur der Boden ist nicht ganz so knusprig – störte mich aber überhaupt nicht.


[WERBUNG wg. Verlinkung und Namensnennung]


Für den Flammkuchen klassischer Art braucht man nur wenige Zutaten. Inspiriert dazu hat mich https://essen-ohne-kohlenhydrate.info/  Hier hole ich mir ständig Kochideen und hab mir schon zwei mal einen Ernährungsplan erstellen lassen. Ich hab das Rezept für den Flammkuchen ein wenig abgeändert, da ich keinen Reibekäse mehr im Kühlschrank hatte. Ersetzt habe ich diese Zutat durch geriebenen Parmesan.


Zutaten

Für den Teig
  • 2 Eier
  • 120g Speisequark (ca. 20%)
  • 1 TL Mandelmehl (ca. 15g)
  • 150g Parmesan (fein gerieben)
Für den Belag

  • 60g Crème Fraîche
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 50g Speckwürfel

Und so geht’s

Schritt 1: Zunächst sollte der Backofen auf 180°C (Umluft) vorgeheizt werden. Da ich nur Ober-/Unterhitze hatte, habe ich den Ofen bei 200°C vorgeheizt. Ein Backblech mit Backpapier bereitstellen.

Schritt 2: Für den Boden den Speisequark, die Eier und den Parmesan miteinander mischen und ordentlich verrühren. Danach das Mandelmehl hinzufügen.

Schritt 3: Den Teig auf dem Backblech verteilen und glatt streichen. Nun für 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Es werden sich Blasen bilden, diese gehen jedoch von selbst zurück, sobald der Teig ausm Ofen genommen wird.

Schritt 4: Nach der Backzeit den Teig aus dem Ofen nehmen und mit der Crème Fraîche bestreichen. Frühlingszwiebeln schneiden und zusammen mit den Speckwürfel und etwas von dem Parmesan auf den Teigboden streuen. 

Schritt 5: Der Flammkuchen noch einmal für ca. 15 Minuten im Ofen backen. Danach heraus nehmen, kurz abkühlen lassen und genießen.  

Hier geht es zum Original-Rezept: https://www.essen-ohne-kohlenhydrate.info/rezepte/leckerer-low-carb-flammkuchen-klassisch/

Lasst es euch schmecken 🙂


Habt ihr ein Lieblingsrezept an „faulen“ (Koch-)Tagen❓Dann schreibt es mir doch einfach unten in die Kommentare.⬇️💜


Der Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.

2 Kommentare zu „Low Carb Flammkuchen „Classic“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.