Serien-Mittwoch #3: Poldark

Die letzten beiden Mittwoche musste ich euch leider warten lassen – aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen. Heute möchte ich aber meinen Serien-Mittwoch fortsetzten. Auch im dritten Teil bleiben wir bei einer BBC-Produktion. Diesmal begeben wir uns ins 18. Jahrhundert nach Cornwall: POLDARK. Die Serie basiert auf der gleichnamigen Roman-Serie von Winston Graham. In diesem Beitrag möchte ich euch die Neuadaption von 2015 vorstellen.


Poldark

von Edward Bazalgette & William McGregor

(Quelle: youtube.de/Edel:Motion)

Ross Poldark kehrt nach drei Jahren als Captain aus dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg nach Cormwall zurück. Wie er schmerzhaft erfahren muss, ist sein Vater in der Zwischenzeit verstorben und auch seine Jugendliebe Elizabeth gehört nicht mehr ihm, sondern seinem Cousin Francis. Trotz all den Hiobsbotschaften – sein Vater hat im nichts außer einen Berg voller Schulden hinterlassen – will Ross in seiner Heimat bleiben und sich ein neues Leben aufbauen. Er will das Land und die Mienen seines Vaters wieder auf Vordermann bringen. Im Dorf trifft er auf Demelza Carne. Ross stellt das junge Mädchen als Küchenhilfe ein, verliebt sich in sie und schließlich heiraten beide. Doch Demelza ist ein einfaches Mädchen aus eher ärmlichen Verhältnissen und Ross‘ Familie gehört zur höheren Gesellschaft – (gesellschaftliche) Probleme und Konfikte sind da vorprogrammiert.

Behind the scenes

Bereits in den 1970er Jahren wurden die ersten sieben Bücher der Romanreihe von Graham verfilmt – damals mit Robin Ellis in der Titelrolle. Ellis bekam in der Neuverfilmung eine kleine Gastrolle als Richter. Der Ire Aidan Turner (vielen bekannt als Zwerg Kili aus der Hobbit-Trilogie) übernimmt seit 2015 die Hauptrolle Ross Poldark. An seiner Seite spielt Eleanor Tomlinson die Figur Demelza Carne. Ein weiterer sehr wichtiger Charakter ist Elizabeth. Sie wird von Heida Reed verkörpert.

Das Drehbuch stammt aus der Feder von Debbie Horsfield. Die erste Klappe für die Serie fiel im April 2014. Gedreht wurde überwiegend in Cornwell, aber auch im südenglischen Bristol und Bath. Derzeit wurden drei Staffel abgedreht. Die 1. Staffel startete im März 2015 auf BBC One und basiert auf den ersten beiden Büchern. Ein Jahr später konnte man die Serie dann auch im Pay-TV im deutschsprachigen Raum sehen. Die vierte Staffel ist für Sommer 2018 geplant.

Im Moment sind nur die ersten beiden Staffeln auf Deutsch synchronisiert (plus DVD-Veröffentlichung) worden. Ich persönlich habe sie mir nur im Original zugelegt und auch nur in der OV angesehen. Ab 20.o2.2o18 soll die 3. Staffel der historischen Liebesgeschichte auf dem Pay-TV-Sender Sony Channel ausgestrahlt werden.1

Eines ist klar: Wir werden noch sehr viel von Ross, Demelza und Co. sehen, denn laut Presse, soll BBC geplant haben alle 12 Bücher der Romanserie zu verfilmen2 – naja immerhin sind offiziell schon sechseinhalb Bücher (in 3 Staffeln) abgedreht.

Sehen oder nicht sehen?

Die Serie „Poldark“ gehört derzeit – neben so vielen anderen tollen Serien – zu meinen absoluten Lieblingen. Wer Historienfilme mag, der wird „Poldark“ lieben. Sehr lobenswert ist die tolle Ausstattung und das wunderbare Kostüm – besonders beeindruckend sind die Kleider der Frauen. Auch dramaturgisch gesehen, ist die Serie fabelhaft: keine Ungereimtheiten, keine Spoiler, Spannung, Drama, Action und viele Aha-Momente. Die Romanze und auch irgendwie die Tragödie zwischen Ross und Demelza spielt vor einer atemberaubenden Kulisse: die Landschaften von Cornwell werden zu heimlichen Hauptrollen. Meine Motivation die Serie zu sehen, ist dem Hauptdarsteller Aidan Turner zu verdanken und natürlich der Tatsache, dass ich Historienfilme liebe. Aidan Turner hat nicht nur im „Hobbit“ mitgespielt, sondern auch in britischen Erfolgs-Serien wie „Being Human“ (dazu wird es noch einen separaten Serien-Mittwoch-Beitrag geben). Der charismatische Ire ist ein Schauspieljuwel, welches der breiten Masse noch relativ unbekannt, aber dennoch äußerst wertvoll ist. Es sind auch die anderen Darsteller*innen und deren Zusammenspiel, die die Serie tragen und so wunderbar machen. In dem Kostümdrama darf natürlich der Kitsch nicht fehlen, nimmt hier aber zum Glück keine Überhand. Im Gegenteil: ich persönlich feiere Serien und Filme die dramaturgisch gut erzählt sind und nicht vorhersehbare Wendungen und/oder Enden besitzen – in dieser Hinsicht ist „Poldark“ ganz vorne mit dabei.


Facts about

Produktionsland UK (BBC)
Erscheinungsjahr seit 2015
Produktion Debbie Horsfield (auführende Produzentin)
Eliza Mellor (Produzentin)
Mammoth Screen (Produktion)
und andere
Länge (pro Folge) ca. 60 Minuten
Folgen  27 Folgen (innerhalb von 3 Staffeln)
Idee Drehbuch:
Debbie Horsfield
basiert:
auf den Büchern von Winston Graham
Regie Edward Bazalgette, William McGregor
FSK  12
Erstausstrahlung 08. März 2015 (UK)
26. Juli 2016 (Dtd.)
Darsteller*innen Aidan Turner
Eleanor Tomlinson
Ruby Bentall
Beatie Edney
Jack Farthing
Heida Reed
Kyle Soller
Richard Harrington
Phil Davis
Warren Clarke

Zum Abschluss noch der Weblink zur BBC1-Homepage für weitere Info’s zu dieser tollen Serie: [http://www.bbc.co.uk/programmes/p02jslnf]

__________________

[1]  https://www.hoerzu.de/unterhaltung/aktuelles/poldark (letzter Aufruf 31.o1.2o18)

[2] https://www.express.co.uk/showbiz/tv-radio/560436/Poldark-Aiden-Turner-BBC-remake-new-drama (letzter Aufruf 31.o1.2o18)

5 Kommentare zu „Serien-Mittwoch #3: Poldark

    1. Ohje, das mit deinem Recorder tut mir leid. Das ist echt ärgerlich :/ Bis die vierte Staffel in Deutschland gezeigt wird, dauert es wohl noch eine Weile. Ich hab mir jetzt erstmal die 3.Staffel auf DVD bestellt (OV).

  1. auf die Neuverfilmung war ich vor allem gespannt, weil ich die Originalserie noch kenne und davon so begeistert war, dass ich 2000 eine Reise nach Cornwall zusammen mit anderen Fans unternommen habe. Dank der Organisatorin, die sehr engagiert war, gab es dann auch noch einen Ball, bei dem auch der Schriftsteller der Romane dabei war, und Robin Ellis persönlich.

    Das war ein tolles Erlebnis. Aber im Nachhinein – nach drei Staffeln der neuen Fassung, kann ich sagen, dass mir die neue Verfilmung dann doch besser gefällt und ich mich auf die Ausstrahlung bei der BBC im Juni dieses Jahr freue.

    LG
    Ulrike

    1. Wow. Ich stelle mir die Landschaft von Cornwall wunderschön vor – allein die Bilder aus der Serie sind schon beeindruckend. Die alte Verfilmung hab ich leider nicht gesehen und irgenwie auch keinen Elan, da ich wahrscheinlich immer mit der Neuverfilmung vergleichen würde. Auf meiner To-Watch-Liste steht noch die Staffel 3 ganz oben. Ich freu mich aber auch schon auf die neue Staffel im Sommer 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.