Serien-Mittwoch #1: SHERLOCK

Heute möchte ich euch ein neues Format für meinen Blog vorstellen: den Serien-Mittwoch. Wie der Name es schon verrät, werde ich jeden Mittwoch – vorerst nur für 2018 – eine Serie vorstellen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es eine aktuelle Serie ist oder schon etwas älter. Den Anstoß für dieses Format, hat mir mein Adventskalender 2017 gegeben. Dort hatte ich euch bereits die Serien Once Upon A Time & Outlander, sowie die Mini-Serie Säulen der Erde und Fackeln im Sturm vorgestellt.

Die Start-Serie für dieses Jahr wird die BBC-Produktion SHERLOCK sein – mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman aus dem Jahr 2010.

SHERLOCK

von Steven Moffat und Mark Gatiss

(Quelle: youtube.de/moviepilot Serien)

Die Serie basiert auf den – von Sir Arthur Conan Doyle erschaffenen – Figuren Sherlock Holmes und seinen Assistenten Dr. Watson. Die Autoren Steven Moffat und Mark Gatiss setzen die Geschichten des genialen Detektivs Holmes in einen modernen Kontext und lassen ihn somit im London des 21. Jahrhunderts ermitteln. Derzeit existieren vier Staffeln á 3 Folgen (jede Folge ist ca. 90 Minuten lang), sowie eine Spezialfolge und eine Mini-Episode.

Zur Handlung lässt sich grob sagen, dass Holmes, dessen kognitive Fähigkeiten bemerkenswert sind, in der Londoner Baker Street 221B zusammen mit Dr. John Watson, einem ehemaligen Militärarzt, eine WG gründet. Kurz nachdem Watson eingezogen ist, ermitteln bei schon zusammen ihren ersten Fall. Zum Leidwesen von Sherlock, schreibt Watson die meisten der (gelösten) Fälle auf und publiziert diese auf seinem Blog. Beide erlangen große Popularität und bekommen nach und nach auch private Kunden – zuvor haben sie nämlich nur Fälle bearbeitet, die durch die New Scotland Yard ermittelt wurden. Neben Holmes und Watson gibt es noch zwei weitere wichtige Personen in der Serie: Detective Inspector Lestrade von den New Scotland Yards und die liebenswürdige Vermieterin (Haushälterin – eine Rolle, die sie eigentlich nicht sein will, aber dennoch für die beiden ist) Mrs. Hudson.

In der Serie werden weitere wichtige Figuren aus Doyle’s Holmes-Erzählungen auftreten, wie Irene Adler, Mycroft Holmes (Sherlocks Bruder), sowie Mary Morstan (Johns Verlobte/Ehefrau). Weiterhin werden wir auf Professor James Moriarty treffen – einen der Bösewichte in den Holmes-Geschichten. Gänzlich ohne literarische Vorlage ist jedoch die Gerichtsmedizinerin Molly Hooper, die heimlich in Sherlock Holmes verliebt ist.

Hier die Episodenübersicht:

Staffel 1

Ein Fall von Pink
Der blinde Banker
Das große Spiel

Staffel 2
Ein Skandal in Belgravia
Die Hunde von Baskerville
Der Reichenbachfall 

Staffel 3
Der leere Sarg
Im Zeichen der Drei
Sein letzter Schwur

Staffel 4
Die sechs Thatchers
Der lügende Detektiv
Das letzte Problem

Weiterhin ist die Mini-Episode Many Happy Returns – Christmas Mini Episode, sowie die Spezial-Folge Die Braut des Grauens erschienen.

Anfänglich scheinen die einzelnen Fälle nicht im direkten Kontakt zueinander zu stehen, sondern sind lose Fälle, bei denen lediglich die Hauptcharaktere immer wieder auftauchen. Doch nach und nach zeigt sich, dass die Autoren alles geschickt miteinander verwoben haben. Ich persönlich bin gerade bei Staffel 3 und muss sagen: Ich liebe diese Serie. Benedict Cumberbatch spielt seine Rolle des Sherlock einfach nur genial. Die Autoren haben es geschickt geschafft, die Geschichten um Holmes aus dem viktorianischen Zeitalter in die Moderne zu transferieren. Sherlock Holmes ist ein genialer, witziger, aber äußerst ignoranter Kopf. Besonders lobenswert an der Serie ist die Erzählstucktur, das Tempo, sowie das Editing: Die Serie ist spannend, unterhaltsam und abwechslungsreich – ein kurzweiliger Rätselspaß, nicht nur für Holmes 🙂


Facts about

Produktionsland UK
Regie div.
Entstehungsjahre ab 2010 – heute
Länge pro Folge 90 Minuten
Folgen 13 innerhalb von 4 Staffeln plus Mini-Episode
FSK  12
Produktion Steven Moffat,
Mark Gatiss
Drehbuch Idee von:
Steven Moffat,
Mark Gatiss
basierend auf Geschichten/Figuren von:
Sir Arthur Conan Doyle
Erstausstrahlung 25. Juli 2010 (UK)
24. Juli 2011  (Dtd.)
Darsteller (Auswahl) Benedict Cumberbatch
Martin Freeman
Una Stubbs
Lara Pulver
Rupert Graves
Louise Brealey
Mark Gatiss
Andrew Scott
Lars Mikkelsen
Amanda Abbington
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s