Sophia goes online

Seit ein paar Tagen habe ich eine eigene Homepage. Wozu? Naja im Digitalen Zeitalter reicht der normale Lebenslauf auf Papier nicht mehr aus, also habe ich mir für meine Arbeit als Bloggerin und Journalistin eine Online-Visitenkarte gezaubert.

Die Homepage zeigt meine bisherige Arbeit als „Journalistin“. Da diese Berufsbezeichnung nicht geschützt ist wie z.B „Artzt “ oder „Rechtsanwalt“, darf ich mich wohl so nennen, da ich ja seit über 10 Jahre publizieren – und gerade fleißig für meinen Studium in Journalismus lerne.Homepage Bis jetzt bin ich zufrieden mit meiner Seite. Hier und da sollten noch kleine Veränderungen passieren – auch was die Domain angeht. Aber das hat ja noch Zeit. Hier ist für euch erstmal der Link:

http://sophia-foertsch.webnode.com/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.