Quarkkuchen Spezial

Mal wieder habe ich mich im Backen ausprobiert und wollte euch das Ergebnis präsentieren. Wie aus einem einfachen Quarkkuchen, eine Eigenkreation wird erfahrt ihr hier:


In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeige ich euch wie ihr die einzelnen Komponenten herstellt und am Ende kombiniert. Das Grundrezept stammt übrigens von meiner Oma 🙂

Der Teig

Das braucht ihr:Teig in Form

  • 1/2 Würfel Backmargarine (z.B Sonja)
  • 250g Mehl
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 Eier
  • 4-5 Teelöffel Kakao

Zubereitung:

  1. Die Butter weich machen (am besten geht das in der Mikrowelle oder ihr erhitzt sie in einem Topf auf dem Herd). Zu der Butter wird Zucker und Vanillezucker gegeben. Alles verrühren.
  2. Nun werden die Eier dazu geben.
  3. Anschließend Backpulver und Mehl untermischen.
  4. Eigentlich könnt ihr nun den Teig richtig durchkneten. Ich hab allerdings noch Kakao zugefügt, damit der Teig eine braune Farbe bekommt.
  5. Der Teig wird solange geknetet, bis ihr einen schönen geschmeidigen Teigklumpen bekommt. Er darf nicht flüssig sein.

 

Den fertigen Teig legt ihr jetzt bei Seite und macht die Pudding – und die Quarkcreme.

Die Puddingcreme

Pudding 1Bei der Puddingcreme könnt ihr euch es leicht machen und Pudding zum Einrühren (Kalt, nicht den zum Kochen!) verwenden.

Achtet dabei auf die Anleitung. Ich brauchte nur 300ml Milch. Bei dem Pudding könnt ihr verschiedene Geschmacksrichtungen verwenden. Ich hab Vanillepudding benutzt.Pudding 2

 

Die Masse wird angerührt (per Hand oder mit dem Handrührgeräte) und dann für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank gestellt.

Die Quarkcreme

Dazu braucht ihr:Quark 5

  • 500g Speisequark (Magerstufe)
  • 100ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Zucker
  • 3 El Sonnenblumenöl

Zubereitung:

  1. Den Quark in einer Schüssel mit der Milch verrühren.
  2. Eier und Zucker unter die Quark-Milch-Mischung geben. Danach noch das Öl hinzufügen.
  3. Alles gut verrühren.

Zubereitung des Kuchens

Für die Schichtung des Kuchens braucht ihr noch FRÜCHTE eurer Wahl!

  1. Den Ofen bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Springform einfetten und den Teig gleichmäßig verteilen.
  2. Dann wird die Puddingcreme aus dem Kühlschrank genommen und auf dem Kuchenteig verteilt.
  3. Nun braucht ihr noch Früchte eurer Wahl. Ich habe Sauerkirschen genommen und über der Puddingcreme verteilt.
  4. Anschließend verteilt ihr die Quarkcreme.
  5. Der Kuchen wird nun auf mittlerer Schiene für 50 – 60 Minuten bei 200°C gebacken.
  6. Den gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  7. Aus der Springform nehmen und mit Früchten (hier bei mir sind es Erdbeeren) dekorieren.
  8. Zum Schluss kann wahlweise noch Glasur angerührt und über den Kuchen gegeben werden.

FERTIG! GUTEN HUNGER 🙂Quarkkuchen Spezial 2

Advertisements

3 Kommentare zu „Quarkkuchen Spezial

  1. Hallo 🙂 das sieht wirklich super lecker aus! Richtig toll!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du bei mir vorbeischaust :)!
    Einen schönen Tag & Liebe Grüße Carla! 🙂

    1. Hallo Carla. Die Rezepte auf deinem Blog sehen sehr lecker und einfach aus. Ich werde bestimmt ein oder zwei mal selber ausprobieren. Danke für die Inspiration und schön, dass dir mein Quarkkuchen gefällt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.