Gefüllte Crêpes

Manchmal komme ich hungrig von der Uni und hab gar keine Lust großartig zu kochen. Die Lösung ist einfach und besteht nur aus fünf Grundzutaten, die immer in der Küche zufinden sind: Crêpes! In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeige ich euch wie’s geht.


 

Das Braucht ihr:
  • 120g Mehl
  • 3 Eier
  • 30g zerlassene Butter
  • 125ml Milch
  • 1 Prise Salz

Die Füllung ist euch überlassen. Ihr könnt herzhafte Crêpes mit Tomaten, Schinken und Käse machen oder aber auch die süße Variante mit Nuss-Nugat-Creme oder Schokoriegeln. Hier ist eurem Geschmack keine Grenze gesetzt.

Wie Wird’s gemacht?

 

Aus Mehl, Eiern, Butter, Salz und Milch wird der Teig angerührt.
Schritt 1: Aus Mehl, Eiern, zerlassener Butter, Milch und Salz den Teig anrühren. Kleiner Tipp: Am schnellsten lässt sich die Butter in der Mikrowelle schmelzen.

Die Füllung
Schritt 2: Die Zutaten für die Füllung  ggf. klein schneiden. Ich habe Cocktailtomaten genommen und sie geviertelt. Den Schinken in dünne Streifen geschnitten und auch die Schokoriegel klein „hacken“. Dann die Zutaten zur Seite stellen.

 

Schritt 3: Etwas Öl in einer flachen Pfanne erhitzen. Danach etwas Teig in die Pfanne gießen, glatt streichen und backen.

Füllung reinSchritt 4: Die Zutaten auf eine Seite des Crêpes legen und dann zu klappen. Danach noch einmal kurz backen und wenden, sodass der Käse die Gelegenheit bekommt dahin zu schmelzen.

 

 

 

Schritt 5: Genießen 🙂
Crepes zu geklappt

Genießen

Ihr könnt jede beliebige Füllung nehmen. Super einfach und super lecker.
Guten Appetit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s