[Culture Mix] Weihnachten wird immer kommerzieller

Winterzeit ist Weihnachtsmarkt-Zeit

Mit der Winterzeit beginnt auch die Weihnachtsmarkt-Zeit. Berlin hat viel zu bieten – vom „normalen“ Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz, über einen mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Karlshorst bis hin zum nostalgischen Weihnachtsmarkt am Schlossplatz.

Hier eine Liste der Weihnachtsmärkte, die ich besucht habe:

2014:

mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Karlshorst

kleiner aber feiner Weihnachtsmarkt in der Nähe vom S-Bahnhof Karlshorst.

vegetarischer//veganer Weihnachtsmarkt in der Arena Treptow

kleiner Weihnachtsmarkt indoor und outdoor; kostet Eintritt (2 Euro?); hat mich nicht so überzeugt, hatte ihn mir größer vorgestellt

Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz und am Roten Rathaus

kann man nicht übersehen, jeder Besuch in Berlins Mitte endet mit einem Gang über die Märkte, auf beiden gibt es Eislaufbahnen, etwas überteuert (Speisen+Getränke)

Dieser "Weihnachtsmarkt" befindet sich in der Nähe vom S+U Bahnhof Alexanderplatz
Dieser „Weihnachtsmarkt“ befindet sich in der Nähe vom S+U Bahnhof Alexanderplatz

2015:

nostalgischer Weihnachtsmarkt am Schlossplatz

süßer kleiner W.-Markt, ist auf alle Fälle einen Besuch wert, gut zu erreichen – befindet sich neben dem Stadtschloss (bzw. der Baustelle)

japanischer X-mas Markt in der Arena Treptow

Indoor „Weihnachtsmarkt“, hat mich nicht so vom Hocker gehauen, Eintritt von 3 Euro hat sich meiner Meinung nach nicht gelohnt!

Märchenmarkt Schloss Britz

Dieser Weihnachtsmarkt hat mir am besten gefallen, tolles Ambiente, nicht zu klein, tolle Atmosphäre, Preise von Speisen und Getränken sind auch human, kostet zwar Eintritt (3 Euro), aber lohnt sich auf jeden Fall, ist allerdings nur am 3. und 4. Adventswochenende!

Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg

Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg

 

Fazit: In Berlin gibt es eine Menge Angebote an Weihnachtsmärkten, doch nicht alles was „exotisch/anderes“ ist, ist in diesem Falle gut. Es bietet zwar mal Abwechslung zum „normalen“ Weihnachtsmarkt, aber nicht jeder W.-Markt ist ein Besuch wert. Mein Favorit ist der nordische Märchenweihnachtsmarkt auf dem Gutshof von Schloss Britz (Berlin Neukölln). Fakt ist aber, dass Weihnachten immer kommerzieller wird. Jedes Jahr auf’s neue. Leider.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s